Insights aus dem Workshop „Musikalische Leitung“

Insights aus dem Workshop „Musikalische Leitung“

Ein unvergleichliches Meisterwerk war das musikalische Experiment und die Erstaufführung von klassischen Meisterwerken in neuen Arrangements, zu dem das ClubbingClassic Team im Rahmen des Niederrhein Musik-Festivals eingeladen war. Nicht nur die Teilnehmer der Workshops zur Musikalischen Leitung sind zu allen Konzerten des Niederrhein Musik Festivals eingeladen, um sich auch ein Bild von der Stimmung und Musik klassischer Konzerte machen zu können, bei denen auch unkonventionelle Programme und Orte zu erleben sind.

Das Konzert “Virtuose Meisterwerke – neu eingekleidet” auf dem Gelände der Langen Foundation im Kunstraum Hombroich ließ ein völlig begeistertes Publikum ganz neue und einzigartige Dimensionen von Musik, Kunst und Raum erleben. Uraufführungscharakter und vielleicht nicht wiederholbar war auch die Gelegenheit die Überarbeitung von Aaron Coplands Konzert für Klarinette und Streichorchester durch Andreas Tarkmann zu hören, denn vom Verlag gibt es bislang nur die Genehmigung für eine Aufführung.

Aber auch “Sky Event” von Otto Piene wird nicht mehr zu sehen sein. Die von Piene entworfenen heliumgefüllten Sterne sind jetzt postumen Hommage an den vor kurzem verstorbenen Lichtkünstler. Das Gebläse für die Sterne wurde zu Beginn des Konzertes abgestellt und fast sinnbildhaft fielen die Objekte in sich zusammen und die Musik erfüllte den Raum.

Weitere Workshoptermine sind neben den persönlichen Gesprächen mit der musikalischen Leiterin des Niederrhein Musik Festivals Anette Maiburg auch Konzertbesuche im Rahmen ihres Festivals.

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

ClubbingClassic ist ein Projekt der
Freunde und Förderer der Musik in Mönchengladbach e.V.

Top