img_2599

Pressemitteilung: ClubbingClassic – ein Experiment, das nur gelingen kann

Mönchengladbach, 22.08.2014 | Das Projekt vom Verein der Freunde und Förderer der Musik in MG startet in die Vorbereitung!

Das unkonventionelle Festival vom Verein der Freunde und Förderer der Musik in MG startet in die konkrete Planung! Mit ClubbingClassic wagt der Verein der Freunde und Förderer der Musik in Mönchengladbach e.V. ein außergewöhnliches und spannendes Experiment. Im Rahmen des Festivalabends „ClubbingClassic“ am 26. September 2015 trifft klassische Musik auf Clubatmosphäre.

Den Projektcharakter zeigt ClubbingClassic schon in der Vorbereitungszeit, denn der Verein setzt dieses Festival gemeinsam mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen um. Nach der Bewerbungsphase im Frühjahr sind die Entscheidungen bei der Teilnehmerauswahl gefallen. Jetzt startet ein junges Team in die Workshops, um sich in den Organisationsbereichen einer Festivalplanung von Experten schulen zu lassen.

Die ausgewählten Teilnehmer nutzen die Einblicke und Schulungen auch berufsorientierend und setzen sich gleichzeitig mit den unterschiedlichen Musikrichtungen auseinander.

Denn das „ClubbingClassic“ Projekt wurde von den Initiatoren des Vereins der „Freunde und Förderer der Musik in Mönchengladbach“ unter anderem ins Leben gerufen, um ein junges Publikum für klassische Musik zu begeistern. Der Höhepunkt beim „ClubbingClassic“ Festivalabend im Sommer 2015 werden die Live-Auftritte und Interviews mit herausragenden Musikern, Bands und Dj’s sein. International bekannte Künstler verschiedener Musikrichtungen wie z.B. Francesco Tristano und AliceSara Ott, die bereits in einem ersten Schritt angefragt wurden, werden einen Bogen zu moderner elektronischer Club-Musik spannen.

„Experimentierfreude, unkonventionelle Ansätze und die Freude an Musik – egal ob klassische oder elektronische Musik – stehen bei dem Projekt im Vordergrund,“ meint Dorothée Vollmer als Mitinitiatorin und stellvertretende Vorsitzende vom Verein der Freunde und Förderer der Musik in Mönchengladbach.

Rechtzeitig zum Ende der Sommerferien ist der Verein der Freunde und Förderer der Musik in Mönchengladbach nun mit einem Team von 26 Jugendlichen in die konkrete Planung des Festivals eingestiegen. Bereits vor den Sommerferien hatten die Projektverantwortlichen des Vereins für die unterschiedlichen Organisationsbereiche wie Veranstaltungsmanagement, musikalische Leitung, Licht- und Tontechnik, Marketing und Moderation interessierte Jugendliche zur Bewerbung aufgerufen.

Ende August lernten die ausgewählten Teilnehmer ihre Workshopleiter und ihre Organisationsbereiche kennen.

Phillipp Maiburg vom Open Source Festival, Dr. Astrid Linn vom WDR Fernsehen, Michael Kloss von ARTlog Veranstaltungstechnik, Anette Maiburg vom Niederhein Musik-Festival sowie Ralf Eggen und Dorothée Vollmer im Bereich Marketingkommunikation werden die Teams auf ihre Aufgabenbereichen vorbereiten und begleiten.

Dabei wird der „ClubbingClassic“ Talk am 21.11. 2014 schon die erste Herausforderung des jungen Organisationsteams werden, eine größere Veranstaltung mit musikalischem Rahmenprogramm zu organisieren. Der  „ClubbingClassic“ Talk bietet allen Gelegenheit, mehr über das Festivalprojekt zu erfahren und einen akustischen Vorgeschmack auf die Musikrichtungen und die Konzertatmosphäre zu bekommen.

Auf einer eigenen Webseite, Social Media Kanälen und einem Festivalmagazin dokumentieren die jungen Organisatoren und Mitstreiter Einblicke „hinter die Kulissen“ der Festivalplanung. Sie dokumentieren ihre Erfahrungen und Ideen. In Dokumentationen, Fotos, Videos, Texten und Interviewmitschnitten kann man das Projekt verfolgen und erleben, was das junge Team bei ClubbingClassic bewegt und verändert.

„Medienkompetenz ist in unserer Informationsgesellschaft immer wichtiger“, sagt Dorothée Vollmer, die als Kommunikationsdesignerin das junge Team bei der Gestaltung und Umsetzung der Medien betreut.

„ClubbingClassic“ kann man als Schnittstelle zwischen zwei Welten verstehen“, begründet Linus Luka Bahun seine Mitarbeit im jungen Orgateam. „ eine Verbindung zwischen zwei Musikrichtungen; zwischen Musikern und Zuhörern; zwischen Organisatoren und Besuchern zu schaffen – das ist eine spannende Aufgabenstellung. Auf die Ergebnisse und die Dynamik dieses Experimentes bin ich gespannt“.

Dass genau dies die größte Herausforderung ist, weiß Philipp Maiburg als erfolgreicher Organisator des bekannten Open Source Festivals und will dies den Jugendlichen auch in seinen Workshops vermitteln: „Wie schaffen wir es U- und E-Musik zu einem Ü zu machen und mit einer Magie die Konzertbesucher zu begeistern?“

Auch Annette Maiburg kennt den Konzertalltag aus ihrem internationalen Niederrhein Musik-Festival und gibt dem Team Einblicke in die Künstlerische Leitung eines Festivals; „da muss man spontan und kreativ bleiben, um Sponsoren und Stiftungen von seinen musikalischen Ideen zu überzeugen, um auch mit unkonventionellen Konzepten nicht nur das klassische Publikum zu begeistern.“

Was ein „Technical Rider“ ist und welches Budget man für ein Konzert mit zwei Bühnen und 3 Musik-Acts einplanen muss, erfahren die jungen Teamer von Michael Kloss als erfahrenem Bühnenmeister und Audio- und Lichttechniker; „da macht es Sinn, auch einmal zu wissen, welche Effekte die unterschiedlichen Scheinwerfer haben oder wie man den persönlichen Techniker des internationalen Künstlers einweisen kann.“

Ihre gewonnenen Einblicke, ihre unterschiedlichen Interessen und ihr Vorwissen können die Jugendlichen konkret im Rahmen des Festivalkonzeptes mit in die Vorbereitung einbringen. Koordiniert und marketingtechnisch unterstützt werden sie in den einzelnen Organisationsbereichen durch Ralf Eggen.

„Dass Kreativität auch beim Marketing notwendig ist, unterschätzen viele. Mit intelligenten Strategien und Maßnahmen lernen die Workshopteilnehmer auch, dass gute Ideen nicht schon am knappen Geld scheitern müssen.“ so Ralf Eggen, der mit den Teilnehmern u. a. den Finanzierungsplan und das Sponsoring thematisiert.

INFOS
www.clubbingclassic.de
Ansprechpartner: Dorothée Vollmer
info@clubbingclassic.de
Hettweg 18, 41063 Mönchengladbach, Mobil 0160-807 105 0

Fotos: Claudio Colonna (ClubbingClassic Team mit Workshopleitern)

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

ClubbingClassic ist ein Projekt der
Freunde und Förderer der Musik in Mönchengladbach e.V.

Top